Auch im Jahr 2016 gab es wieder eine große Zahl von Aktivitäten, die der OBV mit zahlreichen Helfern und Helferinnen durchgeführt hat.

Zu nennen sind an regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben

  • Pflege des Waldparks
  • Pflege des Bahnhofsgartens
  • Pflege der Schutzhütte „Am Rinderhagen“ sowie deren Außenanlagen. An der auf dem Grundstück befindlichen Remise wurde das Dach erneuert.
  • Zahlreiche Blumenampeln entlang der Bahnhof-, Astruper- und Bümmersteder Straße wurden bepflanzt und aufgehängt
  • Die Pflege / das Gießen der Blumenampeln übernahm ein eingespieltes Team vom Frühling bis in den Herbst hinein.
  • Ebenso wurden wieder zahlreiche Blumenkübel bepflanzt und gepflegt.

Veranstaltungen, die der OBV initiierte

  • Plattdeutscher Theaternachmittag mit der Spaaßmakern ut Grotenkneten im Gesellschaftshaus Ripken
  • Das Bürgerfest wurde an einem Juniwochenende auf der Sandkruger Waldbühne gefeiert; neben Ess- und Getränkeständen, dem Gottesdienst unter freiem Himmel und einem Kaffee- und Kuchennachmittag mit musikalischer Begleitung durch die Gruppe „2-tone“ konnten viele Sandkruger interessante Gespräche führen.
  • Das Sandyfest war wohl die größte Herausforderung, die es für das Team um die beiden Vorsitzenden zu stemmen gab.
  • Ausrichtung der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag; Redner war Herr Landrat Carsten Harings, der Posaunenchor und der Gemischte Chor Sandkrug sorgten für die musikalische Begleitung. U.a. der Schützenverein und die Feuerwehr nahmen mit großen Abordnungen teil, letztere hatte am Tag vorher große Unterstützung gegeben bei der Säuberung der Gedenkstätte.
  • Am 1. Adventssonntag wurde der gestiftete und ein paar Tage vorher geschmückte und aufgestellte Weihnachtsbaum am Bahnhofsgarten erleuchtet, Glühwein und adventlicher Gesang durch den MGV inklusive.
  • Die letzte Aktion 2016 war die Beteiligung am Sandkruger Weihnachtsmarkt.

Was es sonst noch so gab

  • Vorstandsmitglieder beteiligten sich an den Arbeitskreissitzungen zur Dorferneuerung; mittlerweile ist die Genehmigung für die Errichtung der Konzertmuschel auf der Waldbühne erteilt worden (Näheres zur Dorferneuerung: Petra SL oder Lars F.)
  • Zu verschiedenen Gesprächen mit Vorstandsmitgliedern über Sandkruger Themen (u.a. Dorferneuerung) kam es im Rathaus mit Herrn Bgm. Dr. Pundt.
  • Insgesamt fünf Sandkruger Kindergärten / -krippen erhielten als Ostergruß wie schon in den Vorjahren eine finanzielle Zuwendung von je 50€ vom OBV.
  • Beim jährlichen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft…“ belegte Sandkrug diesmal den 2.Platz hinter Dingstede
  • In den Sommerferien organisierte der OBV im Rahmen der Ferienpassaktion der Gemeinde zwei Aktionen: zum einen wurden mit 12 Kindern auf dem Firmengelände Felsmann Nistkästen gebaut, anschließend wurde Würstchen gegrillt. Außerdem bot der OBV eine Fahrt für ca. 35 Kinder zum Heidepark Soltau an…die diesmal tatsächlich bei gutem Wetter über die Bühne ging.
  • Verschiedene OBVler nahmen an Aktivitäten anderer Sandkruger Vereine teil, so z.B. am Ortspokalschießen, Dämmerschoppen und Königsball des Sandkruger Schützenvereins; eine Abordnung war beim Jahresempfang der Gemeinde zugegen; das Grünkohlessen als Dankeschön des Gemeindejugendringes für die Mitarbeit bei den Ferienpassaktionen wurde ebenfalls von den Helfern besucht.
  • Ein sogenanntes „Dankeschön-Essen“ für die Helferinnen und Helfer des OBV gab es in der Schutzhütte. Ein schöner Abend für alle Beteiligten.

So passt es, an dieser Stelle, einen großen Dank an alle Helferinnen und Helfer, alle Sponsoren und Unterstützer des OBV auszusprechen. Wenn wir Sie und euch nicht hätten, könnte der Vorstand nicht so viele tolle Aktionen planen und durchführen.

Start typing and press Enter to search